Migräne, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen

Kopfschmerzen, Migräne

Kopfschmerzen gehören neben Rückenschmerzen zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden: Ca. 5% der deutschen Bevölkerung leidet unter täglichen und ca. 70% leiden unter anfallsweisen oder chronischen immer wiederkehrenden Kopfschmerzen.

Dabei entfallen über 90% der Kopfschmerzerkrankungen auf die beiden Kopfschmerzformen Migräne und Spannungskopfschmerzen, die auch kombiniert auftreten können. Sie treten bei Frauen etwa dreimal so häufig auf wie bei Männern und haben ein vielgestaltiges Krankheitsbild. Dieses ist bei Erwachsenen typischerweise durch einen periodisch wiederkehrenden, anfallartigen, pulsierenden halbseitigen Kopfschmerz gekennzeichnet, der von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit und Geräuschempfindlichkeit begleitet werden kann.

Bei manchen Patienten geht einem Migräneanfall eine Migräneaura voraus, während der häufig optische oder sensible Wahrnehmungsstörungen auftreten. Es sind aber auch motorische Störungen möglich. Die Ursachen sind wissenschaftlich immer noch nicht genau bekannt.

Nach mehr als 30-jähriger Erfahrungsmedizin sieht die Naturheilpraxis Jorzik den Grund für diese weit verbreitete und quälende Krankheit und ihren Ansatz für eine hoffnungsvolle Therapie primär im Beckenbereich:

Beckenschiefstand, Dysfunktion im lumbosacralen Übergang, Motilitätsstörung und Kompressionssymptomatik im LWS- und Störungen im Kreuzbein- Bereich gelten hier als die primären Urheber für Kopfschmerzen und Migräne! In genauer und zeitaufwändiger Therapie werden diese Missstände so weit wie möglich beseitigt, damit kann diesen Krankheiten die Basis entzogen werden.

© Copyright Gabriele Jorzik